System Administrator Appreciation Day 2015

Am 31. Juli war es wieder soweit – der jährliche System Administrator Appreciation Day! Laut dem dazugehörigen Beitrag in der Wikipedia gibt es den Tag deshalb:

Er soll dazu dienen, dem Systemadministrator, der seinen Aufgaben üblicherweise im Hintergrund – ohne große Aufmerksamkeit zu erregen – nachgeht, einmal im Jahr für seine gute Arbeit zu danken.

Tja, das war dann dieses Jahr wohl wieder nichts. Ich selber habe den Tag vollkommen vergessen, besondere Aufmerksamkeit bekommt der Administrator ja eh nicht so wirklich – aber damit hat sich wohl jeder schon lange abgefunden 😀 Man bekommt natürlich ein „Danke“, wenn man einem Kollegen geholfen hat. Das ist auch super, wenn sich da niemand mehr bedanken würde, hätte ich auch keine Lust mehr darauf. Aber für die restliche Arbeit bedankt sich keiner, das ist natürlich selbstverständlich. Klar, das ist bei Kaufleuten mit Sicherheit auch selbstverständlich, da wird sich auch keiner bedanken – ich möchte mich ja auch gar nicht beschweren, ich bin eben ein Administrator. Wenn ein Kollege mitbekommen würde, was im Hintergrund passiert – dann würde ja meist auch irgendwas schief laufen. Man versucht ja immer alles so zu erledigen, dass es für die Mitarbeiter am besten gar nicht spürbar ist (Ausfall etc.), dass diese von einer Änderung oder Umstellung gar nichts mitbekommen und das ist gut so.

Quelle: https://pixabay.com/de/server-zimmer-datacenter-netzwerk-90389/

Eine lustige Sache ist aber immer, dass jeder Kollege mit einem Problem meint, er sei der einzige mit einem Problem. Und ich müsse ja immer nur zu ihm/ihr kommen und helfen. Aber nein, meine lieben Kollegen, ihr seid nicht alleine. Jeder hat ab und an mal ein Problem.
Was dann auch viele nicht sehen, dass für mich meine Kollegen die höchste Priorität haben – vor irgendwelchen Projekten. Also egal an was ich arbeite, wenn ein Kollege anruft, dann bin ich da. Das ist leider auch meist das Problem, warum Projekte immer länger dauern als erwartet 😀

Das Beste, das mir aber in den fast 3 Jahren, in denen ich in der IT-Abteilung arbeite, passiert ist, war erst vor ein paar Wochen. Ein EDV-Kollege und ich standen bei einer Kollegin vor einem Problem – sie konnte so nicht arbeiten. Wir hatten alles mögliche versucht, es aber nicht hinbekommen. Der externe Dienstleister wusste dann auch erstmal nicht weiter, irgendwann kam man dann auf die Lösung (nach zwei oder drei Tagen) und die liebe Kollegin konnte wieder vernünftig arbeiten. Als Dankeschön hat sie uns ernsthaft einen Kuchen gebacken – AWESOME!

Quelle: https://pixabay.com/de/kuchen-regenbogen-geburtstag-bunte-727647/
Quelle: https://pixabay.com/de/kuchen-regenbogen-geburtstag-bunte-727647/

Mit diesen Worten wünsche ich all meinen Administratorkollegen alles Gute und macht weiter so gute Arbeit!

About MrFreakYu

Freak, Nerd und ab und zu bloggt er was. Beruflicher Fachidiot - äh, Fachinformatiker. Die viel coolere Bezeichnung der IHK ist "Computer Science Expert - Subject Area: System Integration". Tätig als Netzwerk- und Systemadministrator hat er viel zu wenig Zeit zum Bloggen.
Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar